Sicherheit und Orientierung

Parkplatzbeleuchtung der Continental Arena Regensburg

Atmosphäre – Stimmung – Emotion: Seit 2015 spielt der SSV Jahn Regensburg in einem schmucken neuen Stadion. Damit Heim- wie Gästefans bequem zu den Spielen kommen können, wurden rund um die Continental Arena über 2.600 Parkplätze geschaffen. 115 Stahllichtmasten von Europoles sorgen für eine optimale Ausleuchtung der Stellplätze für Autos, Busse und Fahrräder.

Der harte Weg zum neue Stadion

Über 20 lange Jahre sollte es dauern, bis 2003 feststeht: Der SSV Jahn Regensburg kehrt mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga endlich wieder in den deutschen Profifußball zurück. Bereits in diesem Jahr keimen Diskussionen um ein neues Stadion auf. Denn das 1926 eröffnete altehrwürdige Jahnstadion an der Prüfeninger Straße kann die Anforderungen an eine moderne Fußballarena nicht mehr erfüllen.

Doch der Stadionneubau muss noch etwas auf sich warten lassen. Obwohl es für den Aufsteiger lange gut aussieht, muss man am Saisonende wieder den Weg zu den Amateuren antreten. Der Gedanke an ein neues Stadion lässt die Verantwortlichen der Stadt Regensburg aber nicht mehr los und im Juli 2011 ist es endlich soweit: Der SSV Jahn hat sich in der neu geschaffenen 3. Liga etabliert und der Stadionneubau ist beschlossene Sache.

Lichtmasten – unscheinbar und unverzichtbar

Ein Platz ist mit dem Gelände südlich der Autobahn A3 schnell gefunden. Am 30. Januar 2014 erfolgt nach intensiver Planungsphase der Spatenstich für das Stadionprojekt. Zur neuen Heimat der Regensburger gehört aber auch eine Menge an Infrastrukturleistung rundherum.

Wer nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Spiel kommt, hat die Möglichkeit, an der Regensburger Universität oder der nahegelegenen Uniklinik zu parken – oder eben direkt an der Arena. Für die perfekte Ausleuchtung der Parkplätze an der Arena sorgen Produkte, die ebenso unscheinbar wie unverzichtbar sind: Stahllichtmasten des Neumarkter Unternehmens Europoles.

quotation-mark

Dank der Lichtmasten von Europoles ist der Arena-Parkplatz perfekt ausgeleuchtet. Für die Fans bedeutet das: Sicherheit und Orientierung bei der An- und Abreise.


Sebastian Graf

Betriebsleiter Continental Arena

das Stadtwerk Regensburg.Bäder und Arenen GmbH (Stadionbetreiber)

Lösungen nach Kundenwunsch

„Wir sind das einzige Unternehmen weltweit, das die Materialien Beton, Stahl und glasfaserverstärkten Kunststoff mit modernsten wie bewährten Technologien verarbeitet. Damit sind wir in der Lage, unseren Kunden individuell die optimale wirtschaftliche Lösung anzubieten“, sagt Bernd Mühlbauer, Area Sales Manager für Bayern im Geschäftsbereich Beleuchtung bei Europoles. Im Fall der Continental Arena lautete diese Lösung: 100 Standardlichtmasten aus Stahl und 15 Flutlichtmasten aus demselben Material.

„Unsere Materialkompetenz kommt uns hier natürlich zu Gute. Die hundert Standardprodukte wurden im polnischen Konin gefertigt. In unserem hochmodernen Werk im Herzen Polens setzen wir auf eine einzigartige Technologie – das Laserschweißen“, erklärt Mühlbauer. „Die 15 Flutlichtmasten sind Sonderanfertigungen, die wir extra nach Kundenanforderungen und Statiken konstruiert haben. Produktionsort der Sonderlichtmasten war das mittelfränkische Dinkelsbühl. Dort sitzen unsere Spezialisten für Kleinmengen und Unikate.“

Qualität setzt sich durch

Bernd Mühlbauer ist zufrieden. Sowohl mit der internationalen Zusammenarbeit der Kollegen an den Standorten Konin, Dinkelsbühl und Neumarkt, als auch mit dem Zusammenspiel mit den externen Partnern: „Das ist reibungslos gelaufen. Die letzte Teillieferung haben wir pünktlich im Mai nach Regensburg geschickt, sodass rechtzeitig zur Arena-Eröffnung am 18. Juli alle Parkplätze im besten Licht erstrahlen konnten.“

Über 2.600 gibt es davon rund um die Arena: Gut 1.800 können von Autofahrern genutzt werden, 27 stehen Bussen zur Verfügung und mehr als 800 sind – in einer Universitätsstadt wie Regensburg unentbehrlich – für die Fahrradfahrer reserviert. Platz, der benötigt wird. Denn bei einer Kapazität von 15.210 Plätzen lag der Zuschauerschnitt in der Continental Arena bei Heimspielen von Jahn Regensburg in der vergangenen Zweitligasaison 2017/2018 bei einer Zahl von 11.081 Fans. Seine Qualität hat das Team aus der Oberpfalz längst nachgewiesen – genauso wie die Stahllichtmasten von Europoles.

Technische Details


Endkunde

Stadt Regensburg (Stadionbetreiber: das Stadtwerk Regensburg.Bäder und Arenen GmbH)


Projektlaufzeit

April / Mai 2015


Lieferumfang

100 Lichtmasten (KLM) und 15 Flutlichtmasten (KFLM)


Details

  • Material: Stahl
  • Höhe: 5 Meter (KLM), 14 Meter (KFLM)
  • Durchmesser Fuß: 140 / Zopf: 76 Millimeter (KLM); Fuß: 221 / Zopf: 76 Millimeter (KFLM)
  • Gewicht: 45 Kilogramm (KLM), 242 Kilogramm (KFLM)

Weitere Informationen

Offizieller Internetauftritt Continental Arena

Continental Arena Regensburg

Lichtmasten - Vertrieb