Freileitungsmasten

Für jede Spannungsebene der richtige Mast

Unser Portfolio für den Freileitungsbereich umfasst Masten für alle Spannungsebenen von der Nieder- bis zur Höchstspannung. Im Fokus stehen innovative Lösungen wie betonfreie Gründung und optimierte Bauweise. Dabei wird die komplette Bandbreite unserer Materialkompetenz in Stahl, Beton, glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und Hybridbauweisen ausgeschöpft. Wir fertigen für Sie sowohl standardisiert als auch individuell nach Ihren Anforderungen.

Masten für die Nieder- und Mittelspannung

Für die Nieder- und Mittelspannungsebene bieten wir Ihnen klassische Mastsysteme und Holzersatzmasten mit betonfreier Gründung.

Klassische Mastsysteme

Unser Portfolio der klassischen Mastsysteme auf Nieder- und Mittelspannungsebene umfasst alle Masttypen in den erforderlichen Mastlängen und Nutzzügen. Die Ausführung ist in den Materialien Stahl und Beton möglich. Unsere Staffelung ermöglicht Ihnen alle marktüblichen Kombinationen von Einfachleitungen bis hin zu Doppelleitungen. Dementsprechend können Tragmasten, Abspannmasten, Abzweigmasten, Endmasten und Maststationen schnell und einfach angeboten werden.

Betonfreie Gründung (Holzersatzmast)

Mit unseren betonfreien Gründungen erhalten Sie ein wirtschaftliches und langlebiges Ersatzprodukt für Holzmasten. Wir stellen Holzersatzmasten für Sie je nach Anwendungsfall in unterschiedlichen Werkstoffen und an länderspezifische Normen angepasst her.
Der von uns entwickelte Baukasten enthält die Laststufen 3kN, 4,5kN, 7kN und 11kN. Damit ist der vollständige Ersatz aller Holzmast-Typen (Tragmasten, Strebenmasten und A-Masten) problemlos möglich.

 

 

Masten für die Hoch- und Höchstspannung

Für die Hoch- und Höchstspannung bieten wir Ihnen mit unseren Vollwandmastsystemen besonderes flexible Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen. Unser Portfolio umfasst dabei klassische Mastsysteme, die wirtschaftlich optimierte Bauweise sowie Kompaktmastsysteme.

Klassische Mastsysteme

Unser Portfolio der klassischen Mastsysteme auf Hoch- und Höchstspannungsebene umfasst alle Masttypen in den erforderlichen Mastlängen und Nutzzügen. Die Ausführung ist in den Materialien Stahl und Beton möglich. Von der Einfachleitung bis zur mehrsystemigen Leitung können die Tragmasten, Abspannmasten, Abzweigmasten, Endmasten individuell, schnell und einfach angeboten werden.

Optimierte Bauweise

Durch den Einsatz von Masten mit wirtschaftlich optimierter Bauweise sparen Sie im Vergleich zur herkömmlichen Vollwandbauweise bis zu 40 Prozent an Kosten ein und profitieren dabei von zahlreichen Vorteilen.
Vormontierte Gittertraversen bieten nicht nur hohe Sicherheit bei der Besteigung, sondern ermöglichen eine einfache Montage und einen schnellen Baufortschritt. Dazu tragen auch die schraubenfreien Steckverbindungen der Elemente des Mastschaftes bei. Ihr Steckverbindungen bringt zusätzlich eine Senkung der Instandhaltungskosten mit sich. Reduziert werden aber nicht nur die Kosten, sondern dank der innovativen Zapfengründung mit vollem Korrosions- und Anfahrschutz auch der Flächenverbrauch.
Mit der optimierten Bauweise bleiben Sie über die komplette Nutzungsdauer flexibel. Durch optimierte Traversensysteme und die Anwendung von Klemm-, Verguss oder Hollo-Bolt-Dübeltechnik sind Erhöhung, Auflastung und Umbau des Mastes jederzeit problemlos möglich. Für die Installation halten wir abhängig vom Baugrund eine Vielzahl verschiedener wirtschaftlicher und einfacher Gründungsvarianten für Sie bereit. Damit können unsere Masten selbst an kritischen Standorten wie Uferzonen, Steilhängen oder Industriegebieten errichtet werden.

Kompaktmastsysteme

Unsere Kompaktmasten entsprechen den jeweiligen gültigen Landesnormen und sind in allen erforderlichen Mastlängen und Nutzzügen erhältlich. Sie gewährleisten eine geringe Trassenbreite und damit geringen Waldeinschlag sowie auf ein absolutes Minimum reduzierte elektromagnetische Felder.

Freileitungsmasten